Zeugnis

  • Taschenrechner Mathematik Bald stehen die nächsten Zeugnisse an. Sind die Noten ganz gut, nur in Mathematik nicht heißt es schnell "Mädchen müssen nicht gut in Mathe sein", "Mädchen können nicht rechnen" oder "Naturwissenschaften sind eher etwas für Jungen". Dies sind gängige Aussagen in unsere Gesellschaft mit denen wir aufwachsen. Sind Mädchen wirklich schlechter in Mathe? Scheinbar ja, aber das muss nicht so bleiben.

  • Alles ist möglich - Motivation nach schlechten Noten findenDie Zwischenzeugnisse machen vielen Kindern und auch ihren Eltern Sorgen. Während die Zensuren in einigen Schulfächern sehr gut sind, fallen in anderen einige Schwächen auf. Im Folgenden erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihr Kind nach schlechten Noten motivieren, weiterzumachen und seine Leistungen zu verbessern.

  • Checkliste ElternsprechtagJetzt steht wieder der Elternsprechtag an der Schule Ihres Kindes an. Diese Termine geben Ihnen die Möglichkeit, aus erster Hand Informationen über die Leistungen und das Verhalten Ihres Kindes zu erhalten. Sie sind zudem eine gute Gelegenheit, die Lehrer persönlich kennen zu lernen und sich ein Bild von ihnen zu machen. Damit Sie sich gut darauf vorbereiten können, geben wir Ihnen Tipps in Form einer Checkliste an die Hand, wie Sie den Elternsprechtag am besten nutzen.

  • Bessere Noten in der SchuleGleich nach den Weihnachtsferien beginnt der Endspurt für das erste Schulhalbjahr. Für viele Schüler ist die letzte Klassenarbeit mit entscheidend für die Halbjahresnote. Wir zeigen, mit unseren Coachings-Tipps, wie es mit einer besseren Note gelingen kann.

  • Tafel Bewertungen ZeugnisSchon lange vor dem Zeugnistag werden die Weichen gestellt, wie ein Kind auf schlechte Noten reagiert. Ganz besonders deutlich wird der Umgang mit schlechten Noten allerdings erst dann, wenn der "Tag der Wahrheit" gekommen ist. Unsere sechs Tipps sollen dazu beitragen, dass keine Angst entsteht, Ihr Kind nicht an sich zweifelt und sich seine Leistungen in Zukunft verbessern.

  • Tipps für mehr LernlustAnfang Februar ist es soweit: Die Halbjahreszeugnisse werden vergeben. Für viele Schüler bedeutet das nichts Gutes - zu schlecht sind ihre Noten. Meistens gibt es auch noch Streit mit den Eltern. Vor allem, wenn diese von den schlechten Leistungen ihrer Kinder überrascht werden, sind sie oft wütend und drohen strenge Strafen an. Hier erhalten Sie 12 Tipps, wie Sie Ihr Kind motivieren und die Lernlust steigern.

Copyright-Hinweis

Kontakt

Anruf: 0 23 27 - 9 33 9 33

E-Mail: schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok