Kindersprachkurse in Bochum - Spielend leicht Sprachen lernen

Inzwischen ist es ein offenes Geheimnis: Je mehr Sprachen ein Mensch in seiner frühen Kindheit kennen (und sprechen) lernt, desto leichter fällt ihm auch der Umgang mit der eigenen Muttersprache. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, je früher eine Fremdsprache erlernt wird, desto tiefer und leichter wird sie im Gehirn verankert. Im muttersprachlichen Unterricht vermitteln wir anhand von Themen aus der Welt der Kinder spielerisch ein Gefühl für die fremde Sprache.

Sprachkurse im Kindergarten

Der spielerische, ganzheitliche Umgang mit Sprache(n) fördert ein gutes Hörverständnis, erweitert den passiven Wortschatz und unterstützt das Gefühl für Sprache überhaupt.

Der Umgang mit Sprachen - auch mit Fremdsprachen - fällt Kindern besonders leicht. Spaß an kultureller Vielfalt, die Erfahrung erweiterter Kommunikationsmöglichkeiten - das alles ist ein wichtiger Baustein für eine gute Zukunft in der immer kleiner werdenden Welt.

Wie lernen Kinder Sprachen?

Kinder lernen anders als Erwachsene - auf spielerische, ungezwungene Art und Weise: Es wird gesungen, getanzt, gespielt, gemalt, geschmeckt und gefühlt. Aktives Lernen heißt, es wird nicht als Lernen im Sinne von Büffeln empfunden. Hemmungen kommen gar nicht erst auf oder können schnell abgebaut werden.

In Kleingruppen mit 8 - 12 Teilnehmern ab 4 Jahren findet der 60-minütige Kindersprachkurs in Bochum 1 x pro Woche am Vormittag oder frühen Nachmittag statt.

Unsere Kindersprachkurse bieten wir für folgende Sprachen an

  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Deutsch

Die Kindersprachkurse finden im Kindergarten oder im Rahmen der Offenen-Ganztagsschule (OGS) statt.

Zu den Sprachkursen