Zehn Lerntipps für Erwachsene

Bildungsangebote für Senioren

Ob im Privatleben oder im Beruf - lebenslanges Lernen gehört dazu. Wir lernen neue Sprachen, neue Computerprogramme oder schaffen uns neue Geräte an, die bedient werden wollen. Manch einer tut sich schwer, doch das muss nicht sein. Finden Sie mit zehn Tipps zu Ihrer persönlichen Lernstrategie.

1. Motivation erhalten

Am Anfang des neuen Lernstoffs sind Sie noch begeistert und voller Motivation. Erhalten Sie sich diese Motivation, indem Sie sich zwischendurch vor Augen führen, wofür Sie lernen. Lernen Sie die Sprache für einen Auslandsaufenthalt oder einen Urlaub? Lernen Sie berufliches Wissen, weil eine Beförderung in Aussicht ist? Denken Sie an Ihr Ziel, wenn die Begeisterung nachlässt.

2. Etappenziele setzen

Um die Motivation zu erhalten, ist es hilfreich, auf kleine Etappenziele hin zu arbeiten. Statt "fit in Word" werden zu wollen, setzen Sie sich Zwischenziele, wie die "Formatierung von Kopf- und Fußzeile". Ist das kleine Ziel auf dem Weg zum Word-Profi erreicht, belohnen Sie sich für diesen Teilerfolg.

3. Regelmäßig lernen

Beim Lernen ist es wie beim Sport: Üben Sie jeden Tag ein bisschen, statt einmal die Woche einen ganzen Tag lang. Idealerweise finden Sie dafür Ihre optimale Lernzeit - sind Sie am Morgen fit oder lernen Sie am besten kurz vor dem Schlafen gehen? Nutzen Sie Ihren persönlichen Rhythmus.

Die Lerndauer hängt aber auch vom Lernstoff ab: Sprachen kann man sehr gut in kurzen Einheiten von 15 Minuten üben - für vieles andere hat sich eine Stunde bewährt. Sollten Sie komplexe Vorgänge oder handwerkliche Aufgaben lernen, können aber auch mehrere Stunden sinnvoll sein.

4. In Übung bleiben

Wenn Sie es gewohnt sind, neue Dinge zu lernen, fällt es Ihnen leichter als wenn das letzte große Lernen schon etwas her ist.

Das Lernen von neuen Inhalten ist bis zum Alter von ungefähr 70 Jahren gut möglich. Wenn Sie nach einer längeren Pause zum ersten Mal wieder einsteigen, überwinden Sie die ersten Hürden - nach kurzer Zeit wird es Ihnen wieder leichter fallen.

5. Lebenserfahrung nutzen

Sie haben im Laufe des Lebens bereits viel gelernt und viele Erfahrungen gesammelt. Nutzen Sie dies für Ihre persönliche Lernstratgie: Greifen Sie auf vorhandenes Wissen zurück, setzen Sie Ihre Fertigkeiten ein und erinnern Sie sich, welche Methoden Ihnen schon früher beim Lernen geholfen haben.

6. Mit einem Partner lernen

Wenn Sie einen Lernpartner finden, mit dem Sie sich regelmäßig treffen, können Sie viele Vorteile nutzen:

  • Die Treffen geben Ihnen Struktur.
  • Gemeinsam lernen ist ein weiterer Baustein, um die Motivation zu steigern.
  • Lerntiefs überwinden Sie leichter.
  • Beim gegenseitigen Vortragen verinnerlichen Sie die Themen besser.

7. Ruhige Umgebung schaffen

Sorgen Sie in den Phasen, in denen Sie nicht mit einem Partner lernen, für eine ruhige Umgebung. Straßenlärm, eine Klimaanlage und besonders Stimmen stören die Konzentration. Finden Sie einen ruhigen Ort, an dem Sie ungestört arbeiten können. Sollte Ihnen absolute Stille nicht zusagen, empfiehlt sich Instrumentalmusik.

8. Notizen machen

Machen Sie sich beim Lernen Notizen und wiederholen Sie das Gelernte in eigenen Worten. So fördern Sie ebenfalls, dass Sie die Themen verinnerlichen. Die Notizen können auch grafische Elemente enthalten. Eine bewährte Lernmethode sind zum Beispiel Mind Maps.

9. Bewegung einbauen

Wenn wir uns bewegen, werden andere Bereiche des Gehirns aktiviert. Dadurch können Inhalte ebenfalls besser verarbeitet werden. Unterstützen Sie sich also, indem Sie zwischendurch aufstehen, ein paar Schritte gehen oder Spaziergänge an der frischen Luft einbauen.

10. Persönlichen Lernstil ermitteln

Zusätzlich zu den genannten Tipps, finden Sie Ihren persönlichen Lernstil. Lernen Sie am besten durch Beobachten oder durch Ausprobieren? Lernen Sie lieber am Stück oder mit kleinen Pausen? Ist Ihnen die Theorie wichtig oder sind Sie ein Praktiker?

Je besser Sie sich und Ihren Stil kennen, desto höher ist der Lernerfolg und damit auch der Spaß am Lernen.

In den Kursen für Erwachsene des Lernstudio Wattenscheids setzen wir erprobte Konzepte der Erwachsenenbildung um und stehen mit persönlichen Lerntipps zur Seite.

Copyright-Hinweis

Kontakt

Anruf: 0 23 27 - 9 33 9 33

E-Mail: schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok