Mit Smartphone Sprachen lernen

Sprachen lernen mit AppsDas Leben ist Warten. Es wird gewartet: auf den Ehegatten oder die Kinder, im Supermarkt oder vor der Umkleidekabine. Verlorene Zeit, die besser zu nutzen wäre. Etwa zur Weiterbildung. Um eine Sprache aufzufrischen oder einen Sprachkurs zu ergänzen gibt es viele nützliche Helfer für das Smartphone. Wir stellen vier Apps vor.

1. Busuu Online SL Englisch
3000 Vokabeln und Beispielsätze bietet diese App. Der Testsieger der Stiftung Warentest (10/2011) ermöglicht zudem den direkten Austausch mit Muttersprachlern. Das Programm orientiert sich an den vier Niveaustufen des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens" von A1 bis B2 - das heißt von Anfänger bis Mittelstufe. Wer sich einstufen lassen möchte: Das Goethe-Institut listet die jeweiligen Profile auf: www.goethe.de/z/50/commeuro/303.htm
Preis:
Die ersten 20 Lerneinheiten sind gratis. Die vier weiteren Stufen kosten je 2,99 EUR (iOS/Android).

2. Babbel Französisch
Ein Vokabeltrainer mit rund 3000 Wörtern und Begleitsätzen. Die kostenlose App besitzt eine integrierte Spracherkennung für Ausspracheübungen. Und auch die Sprecher sind Hinhöhrer: Schöner kann man zum Beispiel den Begriff "les épinards" kaum hauchen, wie ihn die französische Sprecherin haucht. Dabei handelt es sich bloß um: Spinat.
Preis: gratis (iOS/ Android)

3. Mobilinga Spanisch
Rund 5000 Vokabeln warten im Speicher darauf abgefragt zu werden. Dazu gibt es eine Lernstatistik. Auch sind individuelle Einstellungen möglich. Gibt es wie alle anderen Vokabel-Apps in mehreren Sprachen. Preis: 1,59 Euro (iOS) und 1,89 Euro (Android)

4. Google Übersetzer
Gelegentlich ist alles Üben endlich und der erlernte Wortschatz erschöpft sich rasch in einer Eins-zu-Eins-Situation. Hier hilft der Google Übersetzer. Insgesamt 64 Sprachen sind im Angebot, darunter Urdu, Walisisch oder auch die Plansprache Esperanto. Pfiffig ist die Spracherkennung: In immerhin 17 fremden Zungen kann Text aufgesprochen werden. Preis: gratis (iOS/ Android).

Copyright-Hinweis

Kontakt

Anruf: 0 23 27 - 9 33 9 33

E-Mail: schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok