Seit 29. Juni 2021 ist die zweite Folge von "pottwege: Mit Ecken und Kanten" online. Der Podcast vom Lernstudio Wattenscheid.

Ich – Silvia Kleinbeck-Dicke – plaudere mit der BVMW Leiterin des Kreisverbands Bochum und Herne Britta Möller über ihren Berufs- und Lebensweg.

Von der Anstellung zur Selbständigkeit

Britta erzählt mir, wie sie nach der Geburt des zweiten Kindes als Teilzeit-Angestellte zurück in ihr altes Unternehmen kehr – das dann leider vier Jahre später geschlossen wurde. Bei anderen Firmen fehlte die Flexibilität, eine Fachkraft in Teilzeit einzustellen. Deshalb entschloss sich Britta, Gründerin zu werden. 

Erfahrt in dieser Folge, warum sie im Netzwerken mit „Herzblut, Verstand und Expertise" ihren Traumberuf gefunden hat. 

Geschichten stehen im Vordergrund

Alle 14 Tage stellen wir eine neue Folge online, und ihr könnte spannende Geschichten aus dem Beruf und Leben interessanter Personen aus dem Pott hören - Mit Ecken und Kanten, so wie das Leben oftmals ist.

Damit wollen wir insbesondere euch Schülerinnen und Schülern, die bald vor dem Schulabschluss stehen, Ideen und Mut geben ihren Weg zu gehen – egal wo er hinführt.

Wer ist als nächstes dabei?

In unserer dritten Folge der ersten Staffel mit insgesammt 11 Folgen ist Norman Jakubowski mein Talkgast.

Er ist als Gesundheitsprofi Großkundenberater bei der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Warum der Mannschaftskapitän der SG Wattenscheid 09 in der Oberliga ein weiteres Hobby in der Gartenarbeit gefunden hat, erfahrt ihr ab 13. Juli 2021.

Abonniert also schonmal unseren Podcast unter allen bekannten Plattformen wie spotify, itunes, amazon music, deezer, um nichts zu verpassen.

Wenn ihr selbst über euren Berufs- und Lebensweg mit mir plaudern wollt, dann meldet euch bei mir unter unserem Instagram Profil @abiindertasche oder allen anderen Kanälen vom Lernstudio Wattenscheid.

Ich freue mich auf viele spannende Menschen mit eckigen und kantigen Geschichten.

Für weitere Fragen setzt euch ebenfalls gerne mit uns in

Kontakt